Es Steht 2:0 für Rapperswil-Jona

Es Steht 2:0 für Rapperswil-Jona

Playoff-Final-Serie der NLB

Die SCRJ Lakers werden bereits als NLB-Meister und somit als die sicheren Gegner in der Liga-Quali gehandelt. So wie sie aber im zweiten Final-Duell gegen Langenthal in der Startphase auftreten, muss man diese Prophezeiung überdenken. Die Lakers überlassen den Gegnern das Eis, ihr eigener Spielaufbau stockt.

 

Die Konsequenz: Langenthal führt durch Kelly und Küng verdient 2:0 – für eine halbe Minute. Im Powerplay verliert Langenthal-Verteidiger Rytz die Scheibe an der blauen Linie. Aulin zieht los und trifft mittels Shorthander zum 1:2. Den Ausgleich besorgt Hüsler fünf Minuten später.

 

Der erstarkte Auftritt des SCRJ wird durch einen Check von hinten von Mason überschattet, Kummer bleibt auf dem Eis liegen, muss groggy in die Kabine geführt werden.

 

Mit einem erneuten Shorthander durch Hügli gelingt den Lakers die frühe Entscheidung. Damit führen sie in dieser Final-Serie mit 2:0.

Quelle: blick.ch

editor

VERWANDTE ARTIKEL